Verein Röntgenareal

Der Verein Röntgenareal wurde 2012 gegründet um die Qualität des Zusammenlebens der BewohnerInnen in der Siedlung zu fördern.

Mittlerweile sind rund 60 Paare, Familien oder Einzelpersonen Mitglied. Wir haben über die Jahre viele Projekte angestossen und umgesetzt: Der Spielplatz wurde saniert, eine Pingpongplatte spendiert, Pflanzkisten aufgestellt, Grünabfallentsorgung organisiert, illegale Entsorgung durch eine grosse gemeinsame Spermüllentsorgungsaktion eingedämmt, Kompost eingerichtet etc.. Ausserdem organisieren wir jedes Jahr einige Feste und Aktivitäten, um den Austausch zu fördern.

Ziele des Vereins:

  • Der Verein bindet alle Generationen und Kulturen mit ein und fördert die Qualität des Zusammenlebens der BewohnerInnen.
  • Es ist ein Ziel des Vereins, zwischen der Verwaltung und den BewohnerInnen eine vertrauensvolle Basis zu schaffen.
  • Der Verein versucht, bei der Verwaltung Transparenz in den die MieterInnen betreffenden Entscheidungen zu erwirken und eine gute Kommunikation mit den BewohnerInnen des Röntgenareals zu fördern.
  • Der Vorstand stösst Aktivitäten und Projekte an und begleitet diese. Er macht nicht alles selbst.
  • Der Vorstand bringt Konstanz, trägt Projekte weiter und hält Gutes und Bewährtes wach.

Vereinsvorstand:

Seit Februar 2018 haben wir folgenden Vorstand:
Butz Kneubühl,  Markus Frietsch, Peter Haberstich und Simone Manap.

Wenn ihr Fragen an uns habt, schreibt uns gerne über das Kontaktformular.

Protokolle der Generalversammlungen: